Mar | 12
(0)
Brooks Ambassadors, Run Happy!

Weltenbummlerin und Brooks Ambassador Mandy

Heute stellen wir euch Brooks Ambassador Mandy Jochmann vor. Mandy ist immer auf der Suche nach neuen Abenteuern in fernen Ländern. Egal ob Island oder Thailand, laufen kann man überall! Und Achtung: Fernweh ist da vorprogrammiert.

Was bedeutet Laufen für Dich?

Laufen ist mein Ausgleich zu – ja, zu allem eigentlich. Laufen ist meine Zeit mit mir selbst in einem Alltag, der entweder zu turbulent ist oder einfach zu viel mit Sitzen zu tun hat. Als selbstständige Kommunikationsdesignerin und Bloggerin sitze ich nämlich recht viel am Rechner, der Kopf raucht gefühlt immer und ich komme wenig raus. Da ist Laufen die ultimative Ausrede, um den Laptop zu zu klappen und los zu joggen. Dabei fühlt sich der Sport oft auch wie Zeit anhalten an: Ich bin einfach für mich und genieße es mich im Training auf nichts anderes konzentrieren zu müssen. Parallel dazu ist das Laufen (und Fahrradfahren, Schwimmen, Workout – und was man nicht alles für Ausgleichssport machen kann) perfekt, um dem eigenen Körper Gutes zu tun und sich zu bewegen ohne viel Aufwand zu haben. Keine Öffnungszeiten, keine anderen Menschen, keine Geräte – ich kann einfach loslaufen.

Was bedeutet RunHappy für Dich?

RunHappy ist für mich mehr als ein Slogan. Beim Laufen geht es genau darum: Habe Spaß beim Laufen! Habe Spaß an der Bewegung! Habe Spaß an und mit Dir selbst! Egal, ob Du alleine unterwegs bist oder in der Gruppe, es geht immer darum, dass Dir Sport Freude bereitet und Du Dir selbst damit etwas Gutes tust. Du nimmst Dir damit eine Auszeit von Deinem Alltag. RunHappy ist wie ein Geschenk an sich selbst. Vor allem wenn man auf ein Ziel hintrainiert, vergessen das immer viele. Darum, mach Dir bewusst, worum es beim Laufen geht: Um den Spaß an der Sache.

Wie fange ich als blutiger Anfänger an zu joggen? Welche Tipps kannst Du Einsteigern mit auf den Weg geben?

Das wichtigste, was man sich als Laufanfänger hinter die Ohren schreiben kann: „Lass es langsam angehen!“ Genau das musste auch ich lernen. Nach vielen „ersten Malen“, die sich über Jahre zogen, gab mir eine liebe Freundin genau diesen Tipp. „Starte mit 1 Kilometer. Zwei Tage später läufst Du wieder 1 Kilometer. Danach die Woche dann zwei.“ Und so steigere ich nach und nach mein Pensum. Laufen und vor allem Ausdauer muss und kann man trainieren. Alle meine Tipps für Laufanfänger und vor allem die volle Ladung Motivation, findest Du in meinem E-Book-Paket GET READY TO RUN (www.getreadytorun.de), das ich gemeinsam mit meiner Freundin Carina genau für diese Fragen geschrieben habe.

Wie sieht dein ideales Lauffrühstück aus?

Mein ideales Lauffrühstück gibts eigentlich nur am Morgen vor Laufevents und das sieht ehrlich gesagt eher spärlich aus: Banane, Weißbrot mit Honig und Butter und dazu Wasser. Mehr erlaube ich mir kurz vor einem Rennen nicht. Dafür ist mein Alltagsfrühstück der pure Genuss und sorgt schon am Abend davor für Vorfreude bei mir. Dafür lege ich Haferflocken und Chiasamen abends in heißes Wasser ein. Am nächsten Morgen schnippel ich dazu frisches Obst, versüße es mit Agavendicksaft und schütte noch Gojibeeren und Kokosflocken dazu. Ein Traum!

Was nimmst Du bei Deinen Läufen immer mit?

Bei meinen Läufen ist auf jeden Fall immer mein Handy dabei. Egal, ob als Geschwindigkeits- und Routentracker oder Musiklieferant. Es gibt aber auch Läufe, die ich komplett ohne Technik bestreite, wie Du hier (http://talk.brooksrunning.com/de/2015/09/29/laufen-nach-gefuhl-genies-dein-training-ohne-technik/) nachlesen kannst. Vor allem, wenn ich meine Mam an der Ostsee besuche, gibt es für mich als Großstadtkind nichts besseres als so die Natur und vor allem die Ruhe der Wälder genießen zu können.

Über mich:

Mandy läuft seit 2013, wo auch immer sie gerade ist: Deutschland, Thailand, Island, Kanada, Indonesien. Als selbstständige Kommunikationsdesignerin kann sie ortsunabhängig von überall auf der Welt aus arbeiten. Parallel schreibt sie auf ihrem Go Girl! Run! übers Laufen, Triathlon und Reisen für alle Fernwehgeplagten mit Hummeln im Hintern. Hier findest Du die richtige Portion Motivation, um endlich aktiv zu werden und die Welt zu entdecken. Im September hat sie gemeinsam mit Carina von TRAVEL RUN PLAY (travelrunplay.de) ihr erstes E-Book GET READY TO RUN – Dein Guide für den erfolgreichen Laufeinstieg (www.getreadytorun.de) veröffentlicht. Als Brooks Ambassador schwört sie seit ihrem Laufbeginn auf den Glycerin in all seinen Farben und Formen.

 

0 Comments

Leave a Reply

  • (will not be published)

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>